Das Journal of European Television History & Culture (VIEW) plant eine Special Issue mit dem Titel “Tele(visualising) Health”. In dieser Ausgabe soll es vor allem um die gemeinsame Geschichte von Gesundheit und Fernsehen gehen. Die Ausgabe orientiert sich inhaltlich an der Tagung “Tele(visualising) Health: TV, Public Health, Enthusiasts and the Public”, die vom 27.2.-1.3. diesen Jahres in London stattgefunden hat (siehe auch «Konferenzwebsite»).

Vom CfP sind jedoch nicht nur Tagungsteilnehmer sondern alle Interessierten aufgefordert ihre Beiträge zu Fragen wie:

  • Wie entwickelte sich im Bereich der public health ein Enthusiasmus für TV?
  • Wie wurden Veränderungen der public health, Probleme, policies and Praktiken im TV dargestellt?
  • Wie wurde public health durch TV gefördert oder behindert?
  • Welche Aspekte von public health wurden im TV dargestellt und welche nicht?
  • Wie reagiert die Öffentlichkeit auf Gesundheitsinformationen und -repräsentationen aus dem TV?

einzureichen. Der Call läuft noch bis zum 1. Juni.

Für weitere Informationen zur geplanten Special Issue und dem VIEW-Journal besuchen Sie die «Website des Journals».

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.

Post Navigation