E-Mental Health meint die Nutzung moderner Medien im gesamten Spektrum der klinisch-psychologischen Interventionen, d. h. in Prävention, Selbsthilfe, Beratung, Therapie und Rehabilitation. In ihrem Überblicksartikel „Therapeutische Online-Angebote: Risiken und Nebenwirkungen“ (2015) berichtet Prof. Dr. phil. Christiane Eichenberg, welche Angebote es gibt und was bei deren Nutzung zu beachten ist. Zudem nimmt sie Bezug auf zukünftige Forschungsfelder in diesem Bereich.

>> zum Artikel auf aerzteblatt.de, Heft 13(7), S. 325-327

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation