Im Rahmen einer im Sommer 2016 erhobenen Onlinebefragung in 16 Ländern, hat das Marktforschungsunternehmen GfK das Aufkommen sowie die Motivation hinsichtlich der Nutzung von Anwendungen zum Gesundheits- und Fitnesstracking erfasst. Mehr als 20.000 Internetnutzer ab einem Alter von 15 Jahren nahmen an der Befragung per Onlinefragebogen teil. Ergebnisse zeigen u.a., dass rund ein Drittel der Teilnehmenden regelmäßig solche Anwendungen nutzt. Im Ländervergleich steht China dabei mit 45 Prozent der Befragten an vorderster Stelle. Mit 28 Prozent belegt Deutschland Rang vier. Zudem wurden am Häufigsten das Verbessern der körperlichen Verfassung sowie der Leistungsansporn als Gründe für die regelmäßige Nutzung von Gesundheits- und Fitnesstrackern genannt.

>> weiter zur Pressemitteilung und den Ergebnissen der Studie

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation