Das Netzwerk „HealthNatives“ ermöglicht Usern das Anlegen eines persönlichen Accounts (auch in anonymer Form), vergleichbar mit einer Krankenakte, in dem krankheitsbezogene Informationen wie Symptome, Verlauf und Laborwerte eingegeben werden können. Insbesondere der Austausch mit anderen Betroffenen (z.B. über Behandlungserfahrungen) stehe dabei im Vordergrund. Auch die Recherche nach bestimmten Krankheitsthemen und -informationen ist per Suchfunktion möglich. Nach Angaben der Netzwerkbetreiber stammen die Informationen aus Fachquellen. Auf Werbung und andere Marketingstrategien werde verzichtet. Zudem wird ein vertrauensvoller Umgang mit den sensiblen Daten betont.

>> Mehr Informationen zum Thema (Onlineartikel des dpa in Süddeutsche Zeitung, 09.11.2015)

>> Netzwerk „HealthNatives“

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation