Am 01.10.2015 stellte die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) Ergebnisse ihrer Studie „Mediatisierung mobil – Handy und mobile Internetnutzung von Kindern und Jugendlichen“ vor. Im Fokus der Studie standen u.a. Nutzungsweisen, Kommunikationsnormen und Umgangsformen, die sich durch den Gebrauch von Handys und mobiler Internetnutzung bei Heranwachsenden im Alter von 8 bis 14 Jahre herausbilden, und inwiefern diese beispielsweise den Alltag beeinflussen. So gaben etwa 24 Prozent der befragten Kinder und Jugendlichen an, Kommunikationsstress zu empfinden.

>> Weitere Informationen zur Studie und den Ergebnissen

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation