Am 19. November findet in Berlin die Abschlusstagung zum Thema „gesund im Netz – eine Orientierungshilfe zum Umgang mit Gesundheitsinformationen“ statt.

Während der Veranstaltung werden Von Ceres die zentralen Erkenntnisse des OriGes-Projektes „Entwicklung einer Orientierungshilfe zur Stärkung der Verbraucherkompetenz beim Umgang mit digitalen Gesundheitsinformationsangeboten” vorgestellt.

Im Netz wird regelmäßig nach Gesundheitsthemen gesucht. Wenn sie sich an „Dr.Google” wenden, werden die Verbraucher*innen mit Gesundheitsinformationen konfrontiert, deren Qualität sowie Glaubwürdigkeit und Relevanz manchmal fraglich ist. Das Ziel des Projektes ist es die Kompetenz der Verbraucher*innen im Umgang mit Gesundheitsinformationen zu stärken, damit qualitativ hochwertige Informationen für die gesundheitliche Entscheidungsfindung genutzt werden können.

Auf der abschließenden Podiumsdiskussion werden die wichtigsten Projektergebnisse aus verschiedenen fachlichen Perspektiven berücksichtigt und reflektiert.

Weitere Infos zum Programm der Veranstaltung sowie zur Anmeldung finden Sie auf der Webseite vom «Ceres».

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.

Post Navigation