Die School for Business and Society an der Caledonian University in Glasgow (GCU) sucht zum 01. Oktober 2019 Interessierte für ein PhD study programme. Dies findet innerhalb ihres neuen Projektes mit dem Titel “Screen Narrative Representations of Serious Illness” statt.

Das Projekt setzt bei der Prämisse an, dass verschiedene stark verbreitete und vor allem schwere Krankheiten in hier üblichen Film- und Fernsehnarrativen unterrepräsentiert seien. Deshalb wurde sich zum Ziel gesetzt, die Repräsentation etwa von gynäkologischen Erkrankungen, aber auch von Diabetes, Schlaganfällen, Krebs oder HIV/AIDS systematisch nachzuzeichnen und Ratschläge für eine zukünftig verbesserte narrative Repräsentation zu erarbeiten.

Das study programme ist angelegt als 3-jährige Vollzeitbeschäftigung. Das Ende der Bewerbungsfrist ist der 13. Mai 2019.

Interessierte werden gebeten, vor einer Bewerbung zunächst die zuständigen ProjektkoordinatorInnen zu kontaktieren.

Weitere Informationen, wie z.B. eine konkrete Projektbeschreibung und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der Projektwebsite. Weitere Hinweise zur Bewerbung, sowie das Online-Formular hierfür finden Sie auf der Website der GCU.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation